Tiroler Meisterschaften 14/1 in Inzing Tiroler Meisterschaften in 14/1 der Herren
09.12.2013 07:05
Von: Thomas Wurzenrainer

1. Tiroler Jugendtag mit 24 Jugendlichen!

24 Teilnehmer waren gestern beim 1. Tiroler Jugendtag dabei. Die Anreise gestaltete sich aufgrund der Schneefälle gerade für die Innsbruck etwas beschwerlich. Für den letzten Teil der Strecke (Auffahrt zu unserem Vereinslokal) konnten aber alle Teilnehmer mit unseren Shuttledienst Paul absolvieren.
Etwas nach 10 Uhr ging es dann los mit dem abwechslungsreichen Programm. Den Start machte eine Dehnungseinheit, wobei da die beiden Nationalkaderspieler Clemens und Mich das Programm gestalteten und die Übungen vormachten. Anschließend gab es dann eine kurze Trainingseinheit zum Thema Bewegungsablauf. Um etwas nach 11 Uhr ging es dann mit den Prüfungen zum Tiroler Leistungsstufenplan los.

Mehr unter weiterlesen....

Der Großteil der Jugendlichen absolvierte die Stufe 1. Aber auch in der Stufe 2, 3,4 und 5 gab es Prüfungskandidaten. Für eine positive Prüfung, war in jeder Stufe ein theoretischer und praktischer Teil erfolgreich zu absolvieren. Als Prüfer fungierten ÖPBV Sportdirektor Bernhard Kaserer und die Saustall Lehrwarte Georg und Paul Bachler und Thomas Wurzenrainer. Nach rund 2 Stunden war der Großteil der Prüfungen abgeschlossen und gab es zur Stärkung für alle Teilnehmer und Betreuer Gratis Spaghetti. Anschließend ging es für den Großteil mit der Technik Landesmeisterschaft weiter. Einige mussten zuvor noch den letzten Teil der Leistungsstufen absolvieren, ehe auch für die der Technik Bewerb anstand. Erstmals wurde in Tirol eine Technik Landesmeisterschaft ausgetragen, die bei den Österreichischen Meisterschaften in der Kategorie Knirpse bereits seit 2 Jahren gespielt wird.
Um 17 Uhr haben dann alle Spieler ihre Leistungsstufen und die Technik Übungen absolviert. Bei der anschließenden Preisverteilung war dann die Anspannung der Jugendlichen zu spüren. Hab ich die Leistungsstufe geschafft und welchen Platz hab ich bei der Landesmeisterschaft belegt?
Für eine bestandene Leistungsstufe gab es für den jeweiligen Jugendlichen eine schöne Urkunde und das entsprechende TBV-Abzeichen für das Spieldress. Am Ende haben 23 von 24 Jugendlichen die Leistungsstufen positiv absolviert. Nur einmal reichte es knapp nicht für eine positive Bewertung.

Leistungsstufe 1 bestanden (alle BC Saustall Fieberbrunn):
Astl Simon
Bachler Andrea - mit gutem Erfolg
Egger Markus mit gutem Erfolg
Egger Elena
Heitzinger Valentin mit gutem Erfolg
Horngacher Sophie mit gutem Erfolg
Jarosch Matthias mit gutem Erfolg
Millinger Michael
Oberer Marvin
Rieder Viktoria
Seisenbacher Toni
Wallner Jan
Wienand Xenia mit gutem Erfolg
Wienand Zeno mit gutem Erfolg
Wörgötter Alexander
Zehentner Markus

Leistungsstufe 2 bestanden:
Egger Markus (BC Saustall) mit gutem Erfolg

Leistungsstufe 3 bestanden:
Hellingrath Stefan (L.P.T. Innsbruck)
Horngacher Elias (BC Saustall Fieberbrunn)
Kügler Leon (BC Saustall Fieberbrunn)

Leistungsstufe 4 bestanden:
Stankovic Dejan (Pool X-Press Innsbruck)
Stankovic Goran (Pool X-Press Innsbruck)

Leistungsstufe 5 bestanden:
Schober Clemen (BC Saustall) - mit gutem Erfolg
Winkler Michael (BC Saustall)

Christina Bachler absolvierte den Theorie Teil und den Teil 1 der praktischen Übungen der Stufe 5 erfolgreich. Jedoch fehlte ihr zu einer erfolgreichen Prüfung noch der positive Teil des Teiles 2 des praktischen Teils. Dies kann sie nun noch in nächster Zeit nachbringen, um die 5er Stufe positiv absolviert zu haben.

Landesmeisterschaften:

Bei den Mädchen holte sich die große Favoritin Christina Bachler den Titel souverän. Auf dem 2. Platz landete Viktoria Rieder, die einen sehr guten Technikbewerb spielte. Platz 3 belegte Elena Egger vor Andrea Bachler. Insgesamt waren 6 Mädels mitdabei.
Bei den Knirpsen waren diesmal sogar 10 Jugendliche gemeldet. Der Sieg ging am Ende dann an Simon Astl vor Matthias Jarosch. Auf Platz 3 landete Zeno Wienand vor Valentin Heitzinger.
Bei den Schülern gab es eine kleine Überraschung. Stefan Hellingrath holte sich den Sieg souverän vor Elias Horngacher und Favorit Leon Kügler. Auf Platz vier landete Markus Egger.
Bei den Junioren gab es auch eine Überraschung. Ein stark aufspielender Dejan Stankovic holte sich mit 79 von 100 Punkten den Sieg vor Clemens Schober. Um Platz drei musste noch ein Shoot-Out gespielt werden, da Michael Winkler und Goran Stankovic punktegleich waren. Dies konnte dann der Saustaller Mich für sich entscheiden.

Alle Ergebnisse siehe PDF-Datei

Aufgefallen:
Von Beginn weg war die Stimmung unter den Jugendlichen hervorragend.
Die große Teilnehmerzahl von 24 Jugendlichen.
Dass auch Dejan und Goran Stankovic wieder bei einem Jugendturnier dabei waren und mit ihren Leistungen für den Landeskader empfohlen.
Trotz der Wetterverhältnisse mit L.P.T. und Pool X-Press auch zwei weitere Vereine am Jugendtag teilnahmen.
Zwisch ein hervorragender Spaghetti Koch ist.
Viele Eltern am Nachmittag den Jugendlichen auf den Fingern schauten.
Die guten Leistungen der Jugendlichen.
Wie positiv sich die "Anfänger" schon bei den schwierigen Technikübungen präsentierten.
Wie "ausgereift" die Stellung der "Anfänger" schon ist.
Die tolle Stimmung bei der Preisverteilung, zu der auch die meisten Eltern kamen.

Hier gehts zum Fotoalbum des Jugendtages
Georg mit den Mädels bei der Theorie Prüfung der Stufe 1

Eine Kiste dient zur Hilfe für die "Kleinen"

Die erfolgreichen Jugendlichen mit ihren Urkunden, Medaillen und Pokale

Viele Leute bei der Preisverteilung!



Tiroler Meisterschaften 14/1 in Inzing Tiroler Meisterschaften in 14/1 der Herren