Grand Prix Wolfsberg: 3. Platz für Raimund Gneist 5. Champions-Tour in Inzing
08.03.2016 22:31
Von: TBV Carambol

3. Platz für Andreas Ploner beim Grand Prix in Wien

Am Wochenende (05./06.03.2016) fand in Wien der erste ASL Snooker Grand Prix der Saison statt. Es nahmen die besten 20 Spieler der österreichischen Rangliste teil.

 

Andreas Ploner (Century Snooker Club Innsbruck) erreichte den 3. Platz. Er spielte die Gruppenphase und das Viertelfinale sehr stark und schaffte viele hohe Breaks. Im Halbfinale konnte er an dieses Spiel allerdings nicht anschließen und musste sich dem Staatsmeister von 2009 Sebastian Hainzl aus Wien mit 1:4 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 besiegte Andreas Florian Nüßle aus Graz nach 0:2 Rückstand mit 3:2.

Den Turniersieg holte sich Paul Schopf aus Wels mit einem 4:2 Sieg gegen Hainzl.

 

Andreas schaffte mit einer 94 auch das höchste Break des Turniers.

 

Hier geht's zu den Ergebnissen!



Grand Prix Wolfsberg: 3. Platz für Raimund Gneist 5. Champions-Tour in Inzing