Andreas Ploner beim Gdynia Open 2015 Tiroler Mannschaftscup 2014/2015 beim LPT INNSBRUCK
06.03.2015 10:59
Von: Richard Toporis

Mair Andreas gewinnt 5. Tiroler Championstour

vlnr. Prantl Wolfgang, Hotarek Eugen, Mair Andreas, Rebbi und Gailberger Günter.

Gruppensieger der Gruppe C sind 1. Gailberger Günter, 2. Greiter Michael, 3. Bernarello Sebastian und Noichl Martin. Gruppensieger der Gruppe B sind 1. Eisner Werner, 2. Dapoz Martin, 3. Oberschmid Andreas und Knapp Seychelyne. Gratulation den Gruppensiegern! Achtelfinale: Mair gegen Greiter 5:0, Knapp gegen Wiedemann 0:5, Prantl gegen Dapoz 5:4, Oberschmid gegen Bucher 2:5, Mahlknecht gegen Gailberger 4:5, Toporis gegen Eisner 5:3, Lederer gegen Bernarello Sebastian 5:1 und Noichl gegen Hotarek 1:5. Die Viertelfinalbegegnungen gewinnen Mair vs. Wiedemann 5:2, Prantl vs. Bucher 5:1, Gailberger vs. Toporis 5:3 und Hotarek in einer bis zu letzt umkämpften Partie gegen Lederer 5:4. Somit repräsentieren 3 von 4 Halbfinalisten den BC Kramsach! Gailberger gewinnt gegen Hotarek 5:4. Mair holt sich souverän gegen Prantl das 2. Finalticket. Das zwar einseitige Finale ist geprägt von An/Aus Spielen des aktuellen 8-Ball Landesmeister Mair Andreas. Ebenso er nützt jede noch so kleine Möglichkeit um ein Spiel zu beenden. Mair macht im Finale nur einen Fehler bei Stand 4:0, er versenkt die letzte Kugel und verstellt sich auf die Acht, beinahe senkt er die Schwarze über 2 Banden. Gailberger macht einen Fehler und Mair Andreas (SBC Inzing) gewinnt 5:0. Gratulation!



Andreas Ploner beim Gdynia Open 2015 Tiroler Mannschaftscup 2014/2015 beim LPT INNSBRUCK