Ö-Cup 2011 in Villach TBV-Meisterehrung Saison 2009/2010
29.05.2010 18:28
Von: KaFe

6. Tirol-Champions-Tour am 29. und 30. Mai 2010 - Inzing

6. Tirol-Champions-Tour 8-Ball in Inzing,Sa29. Mai 2010

>>> Hier der Link zum Turnierraster <<<(wirdlaufend aktualisiert)

Thomas Knittel vom BC-Lechaschau gewinnt das Turnier der 6. Tirol Champions-Tour. Sein Finalgegner: Andreas Mair vom SBC-Inzing.
Das Finale endete 1:5 für Thomas Knittel.

Pünktlich um 10:00 Uhr, wurde das 6. Turnier der Tirol-Champions-Tour gestartet. SBC-Inzing Obmann Karlheinz Feichtner begrüßte die 32 TeilnehmerInnen in der Inzinger Billard-Sportstätte.Das Gesamtfeld setzte sich zusammen aus 11 Jugendlichen, einer Dame und 20 Herren. DieHauptrunden wurden auf 5 Gewonneneund die Hoffnungsrunde auf 4 Gewonnene gespielt. In den Hauptrunden gab es keine größereÜberraschungen. Die Favoriten setzten sich großteils durch.
.... siehe Bitte Weiterlesen >>>

Um 16:45 Uhr, stand Thomas Knittel(BC-Lechaschau) als erster Viertelfinalistfest. Er besiegte Emil Schranz (SBC-Inzing) mit 5:0. Ihm folgte Albert Mahlknecht(BC-Kramsach) durch einen 5:1-Sieg gegen Christof Wolf (PPT-Innsbruck). Lokalmatador Andreas Mair(SBC-Inzing), setzte sich mit 5:2 gegen Günther Hann (PBC-Imst) durch und Kenneth Ohr (PXP-Innsbruck), besiegte Thomas Spiß (SBC-Inzing) mit 5:2.

Nun hieß es für diese vier Spieler "warten auf ihre Gegner von der Hoffnungsrunde". Hier waren gerade alle Spiele der4. Verlierrunde im Gange. In der 5. Verlierrunde fällt dann die Entscheidung, wer in das Viertelfinale aufsteigt. Diese haben um17:15 Uhr begonnen.

Viertelfinale:Durchsetzen konnten sich hier die nachfolgenden in blau markierten Spielerund in Ziegelrot markiert, stehendie Gegner, welche sich ja schonausder Hauptrunde für´s Viertelfinale qualifizieren konnten.Die Viertelfinal-Spielpaarungen schauten also folgendermaßen aus (Beginn 18:15 Uhr):

Spiel 1:Emil Schranzvs. Andreas Mair,beide SBC-Inzing;Spiel 2:Thomas Spiß, SBC-Inzing vs.Albert Mahlknecht, BC-Kramsach; Spiel 3:Marko Christian, PXP-Innsbruckvs.Kenneth Ohr, PXP-Innsbruck und Spiel 4:Günther Hann, PBC-Imst vs.Thomas Knittel, BC-Lechaschau. Im Spiel 1, setzte sich Andreas Mairmit 5:2 durch; Spiel 2 entschied Albert Mahlknechtmit 5:4 für sich. Dasdritte Viertelfinalspiel gewann Christian Markomit 5:2 und das 4. Spiel konnte Thomas Knittelmit 5:1 gewinnen.

Halbfinale:Im Halbfinale standen sich nun Andreas Mair, SBC-Inzingund Albert Mahlknecht, BC-Kramsachsowie Christian Marko, PXP-Innsbruckund Thomas Knittel, BC-Lechaschaugegenüber. Als Erster (19:30), kann sich Thomas Knitteldurch einen 5:1-Sieg durchsetzen.Knittel, der sich erst kürzlich dieEM-Quali gegen Thomas Spiß knapp mit 10:9 gewann damit ein EM-Ticket löste, beweist somitseine gute Form und ist verdienter Finalteilnehmer.Das andere Halbfinalspiel gewinnt Andreas Mairmit 5:2 und spielt also gegen Knittel um die Siegertophäe der 6. Tirol-Champions-Tour.

Finale:So lautete das Finale Andreas Mair vom SBC-Inzing gegen Thomas Knittel vom BC-Lechaschau.Knittel konnte sich hier durchsetzen und gewann verdientmit 1:5. Nur einen einzigen Fehler machte Knittel über die 5 Partien hinweg. Den einen Punkt, konnte sich Andreas Mair mit einem "Anstoß -aus" erspielen.

Gratulation an Thomas Knittel zum heutigen Turniersieg.

>>> Hier der Link zu den TeilnehmerInnen (Onlinemanager) <<<

Gespielt wird dieses Turnier in einem 32er-Raster mit einer Hoffnungsrunde. Im Laufe des Turniers, wirdauch wieder der Turnierraster laufend aktualisiertundhier online gestellt.Weitere Infos (Vorinfo) siehe bitte unter...Weiterlesen

AmSamstag,29.Mai 2010 ist es wieder soweit:UnsereBillardsportlerInnengehen zu Saisonende, beim vorletzten Turnier der Tirol-Champions-Tournochmals auf Punktejagd. Veranstaltungsort istdieInzinger Billard-Sportstätte und gespielt wird diesmal 8-Ball.

Meldeschluss istwieder am Mittwoch vor dem Turnierwochenende: 26. Mai 2010, 19 Uhr. Die Meldungen bitte wie immeran TBV-Sportreferent Emil Schranz. Hier das Plakatund die Meldeliste(erging bereits an alle Vereine).

Turnierleitung: Michl Gspan und Karlheinz Feichtner;

MASTERS - wer sind die besten 16 Tirols, die um das Preisgeld beim Master kämpfen?
Ganz spannend wirdauch die Startplatzvergabe für das Tirol-Champions-Tour MASTERS. Wer wird sich noch in die Plätze der besten 16 kämpfen? Hier auch noch der >>> Link<<< für die Masters-Wertung!

Nicht uninteressant auch dieVereinewertung der Champions-Tour, die momentan der SBC-Inzing(2124 Pkt.) vor dem BC-Saustall Fieberbrunn(1890 Pkt.) anführt. Danach folgt Pool-X-Press Innsbruck(1660 Pkt.) gefolgt vom BC-Kramsach(1377 Pkt.).



Ö-Cup 2011 in Villach TBV-Meisterehrung Saison 2009/2010