Tiroler Meisterehrung und Abschlussfeier Dritter Platz für PBC Imst 1 in der Regionalliga West
23.05.2017 01:03
Von: TBV Carambol

Andreas Ploner bei der World Snooker QSchool 2017

Vom 09. bis 20.05.2017 fand die World Snooker QSchool in Preston/England statt. Andreas Ploner (Billard Sport Arena, Bachlechnerstr. 46) war der einzige österreichische Teilnehmer.

 

Insgesamt 206 Teilnehmer spielten in zwei Einzelturnieren um zwölf Plätze auf der Profi Tour. Die Turniere wurden im K.-o.-System gespielt. Im ersten Turnier traf Andreas in der ersten Runde auf Geng Mingqi aus China. Beim Zwischenstand von 1:1 verlor er einen sehr knappen Frame. Danach gab ihm der 17-Jährige Chinese keine Chance mehr. Er beendete das Match mit zwei Breaks über 80 Punkten, 1:4.

 

Im zweiten Turnier war Andreas in der zweiten Runde gesetzt. Dort war sein Gegner der amtierende U18 Europa- und Weltmeister Jackson Page aus Wales. Wie im Match zuvor vergab Andreas eine Chance 2:1 in Führung zu gehen. Allerdings schaffte er diesmal sofort den Ausgleich auf 2:2 mit einem 86er Break. Die nächsten Frames verliefen knapp allerdings mit dem besseren Ende für den Waliser, 2:4.

Damit war Andreas aus der diesjährigen QSchool ausgeschieden.

 

Sein nächster Einsatz wird bei der 6 Reds Europameisterschaft und der European Open in Shengjin/Albanien sein. Dort kämpft er um die Qualifikation für die Profi 6 Reds Weltmeisterschaft in Bangkok/Thailand im September und um einen Startplatz bei den Riga Masters im Juni.

 

Hier geht's zu den Ergebnissen der QSchool!



Tiroler Meisterehrung und Abschlussfeier Dritter Platz für PBC Imst 1 in der Regionalliga West