2 Tiroler bei Grand-Prix auf dem Stockerl! Startplätze für Senioren ÖM
06.03.2017 18:51
Von: TBV Carambol

Andreas Ploner erreicht Hauptrunde beim Gibraltar Open 2017

Andreas Ploner (Century Snooker Club Innsbruck) erreichte beim Gibraltar Snooker Open vom 01. bis 05.03.2017 die Hauptrunde.

 

Die erste Qualifikationsrunde überstand er kampflos, da sein Gegner Mourad Naitali aus Marokko nicht zum Match erschien. In der zweiten und letzten Qualifikationsrunde besiegte Andreas Ashley Hugill aus England, der bereits einige Erfolge auf der Main Tour hatte, klar mit 4:1.

 

In der Runde der letzten 128 traf Andreas auf die Nummer 79 der Welt John Astley aus England. Die meisten Frames verliefen sehr knapp, allerdings hatte Andreas mit 1:4 das Nachsehen.

 

Damit erreichte er zusammen mit dem Paul Hunter Classics im August 2016 in Fürth/Deutschland 40 Punkte in der EBSA Order of Merit und hat damit knapp den Einzug in die Top 8 verpasst, die im Play-Off um zwei Plätze auf der Main Tour spielen werden.

Er beendete die Turnierserie auf dem geteilten neunten Platz.

 

Bereits in einer Woche geht es für Andreas weiter mit der Herren Snooker Europameisterschaft in Nikosia/Zypern vom 13. bis 19.03.2017. Es nehmen 116 Spieler aus 34 Nationen teil.

 

Hier geht's zu den Ergebnissen vom Gibraltar Open!



2 Tiroler bei Grand-Prix auf dem Stockerl! Startplätze für Senioren ÖM