Schiedsrichterprüfung in Fieberbrunn bestanden Schulung Online Turniermanager
25.11.2014 16:52
Von: TBV Carambol

Andreas Ploner im Hauptbewerb des Ruhr Open 2014

Vom 19. bis 23.11.2014 nahm Andreas Ploner (Century Snooker Club Innsbruck) am vierten Turnier der Players Tour Championship-Serie in Mülheim an der Ruhr/Deutschland teil. Es waren 190 Spieler am Start, davon 103 Profis.

 

Nach einem "Walk over" in der ersten Runde gegen Clayton Humphries aus England gewann Andreas sein Zweitrunden- Match gegen den Amateur WM Finalisten 2006 Daniel Ward aus England klar mit 4:0.

 

Damit war Andreas für den Hauptbewerb qualifiziert. Sein Gegner in der Runde der letzten 128 war Michael Holt aus England.

 

Nach einem 0:1 Rückstand konnte Andreas mit einem hervorragenden 84er Break auf 1:1 ausgleichen. In Frame 3 führte Andreas bereits, allerdings konnte sich Holt diesen Frame noch erkämpfen. Frame 4 ging klar an Holt. In Frame 5 zeigte die Nummer 23 der Welt abermals seine langjährige Erfahrung und stahl auch diesen Frame noch nachdem Andreas bereits geführt hatte.

 

Dadurch musste sich Andreas dem zweifachen Sieger eines PTC-Turniers mit 4:1 geschlagen geben.

 

Dennoch war das Erreichen der Hauptrunde ein Erfolg für Andreas, denn dadurch verbesserte er sich in der Amateur Rangliste auf Platz 16. Wenn er sich auf dieser Position bis zum Ende der PTC Turniere in dieser Saison - zwei Turniere stehen noch auf dem Programm - qualifiziert er sich für das EBSA Play Off, bei dem die besten 16 der Rangliste um zwei Plätze auf der Profi-Tour kämpfen. Andreas nächster Einsatz in der PTC-Serie wird beim Lisbon Open in Lissabon/Portugal im Dezember sein.

 

Hier gehts zu den Ergebnissen!



Schiedsrichterprüfung in Fieberbrunn bestanden Schulung Online Turniermanager