Podestplätze bei Grand-Prix´s WM - Knappes Aus in der Gruppenphase für Andreas Ploner
28.11.2016 07:38
Von: Ing. Georg Bachler

Bericht 3. Championstour

Insgesamt 39 Spieler trafen sich am 26. November in der Wäscherei und spielten dort die 3. Championstour der laufenden Saison. Gespielt würde das Ganze im Round Robin System aufgeteilt in 8 Gruppen, aus denen dann jeweils 2 Spieler aufstiegen in das Achtelfinale. Nach spannenden fünf Stunden waren dann die Gruppenspiele beendet und die Teilnehmer für den K.O. Raster standen fest. Dort kam es schon im Achtelfinale zu den ersten spannenden und interessanten Partien, in welchen sich dann die Favoriten durchsetzen konnten. So qualifizierten sich für das Halbfinale folgende 4 Spieler, Spiß Thomas (LPT Innsbruck), Marx Robert (SBC Inzing), Mair Andreas (SBC Inzing) und Lokalmatador Constantini Elmar (Pool X-Press Innsbruck). In den hart umkämpften Halbfinalspielen konnten sich Marx Robert mit 6:3 gegen Spiß Thomas und Constantini Elmar ebenfalls mit 6:3 gegen Mair Andreas durchsetzen.


So kam es zu einem Finale zweier Altbekannter Rivalen in dem sich Elmar schon mit 4:0 in Führung setzen konnte, doch Robert gab noch nicht auf und kämpfte sich zurück. Wie sollte es denn anderst sein, es kam zu einem 5:5 und das Finale wurde erst im letzten Game entschieden. Nach einer hart umkämpften 8 konnte Elmar die letzten 3 Bälle lochen und holte sich somit den Sieg bei der 3. Championstour.


Nochmals herzliche Gratulation an den Sieger Elmar Constantini (Pool X-Press Innsbruck) und dem Team der Wäscherei rund um Chef Alfred Angleitner ein herzliches „Dankeschön“ für die tolle Bewirtung.


Hier gehts zu den Rastern der Gruppen

Finalraster siehe PDF-Download


Bericht von Fabian Böhler



Podestplätze bei Grand-Prix´s WM - Knappes Aus in der Gruppenphase für Andreas Ploner