Jugend ÖM in Villach! Andreas Ploner bei der European Snooker Tour
11.07.2015 22:25
Von: Tom Wurzenrainer

Jugend ÖM - Abschlussbericht und Fotos!

Das Tiroler Team

Christina Bachler und Elias Horngacher sorgten für Medaillen

Ein tolles Tiroler Team

Abschlussbericht:
Mit einem sehr jungen Tiroler Team, wo noch wenig ÖM erprobte Spieler dabei waren sind wir diesmal nach Kärnten aufgebrochen. Und am Ende reisten wir Gestern mit 6 Medaillen (4mal Silber und 2mal Bronze) und viel neuer Erfahrung nachhause. Gerade die Erfahrung hat unseren Spielern teilweise einfach noch gefehlt. Mit dieser und etwas mehr Glück hätten wir dann vielleicht auch ein oder zwei Goldene mitgenommen und wäre vielleicht auch noch mehr an Medaillen möglich gewesen. Aber wir haben bei allen Spielern viel positives gesehen und gerade die Steigerung von Tag zu Tag gibt uns schon viel Zuversicht. Man hat gesehen, wie gut unsere Spieler die Analysen nach jeden Match und den Timeouts umsetzen, und wie sie sich damit auch steigern können. Gerade dies sollte dann wieder eine gute Weiterentwicklung für die Zukunft bringen.
Das tollste an der ganzen ÖM war bei unseren Team aber der Zusammenhalt untereinander, dass wir viel Spass hatten und wie man miteinander gut harmoniert. Auf dieses Team können wir stolz sein! Es zählen eben nicht nur die Medaillen!

Fotoalbum

Berichte von den Tagen siehe drunter!

1. Tag, 14&1 und Technikbewerb:
Beim ersten Jugend Tag der ÖM gab es 2 Medaillen für Tirol. Elias Horngacher holt bei den Schülern eine Bronzemedaille. Nachdem er im Halbfinale gegen einen starken Czasch Benjamin mit 53:80 verliert. Die zweite Medaille holt Christina Bachler bei den Mädchen. Sie verliert in einem Nervenaufreibenden Finale beim High Run Bewerb mit 29:32, nachdem ihr leider bei der letzten Aufnahme die Weiße hinter einer Kugel Press liegen blieb.
Alle anderen Tiroler haben brav gespielt und gekämpft, waren aber gegen eine sehr starke Konkurrenz am 1. Tag noch Chancenlos. Aber wir gehen mit einem guten Gefühl in die nächsten Tage.
Allgemein ist unser Team wieder voll herzeigbar. Sehr guter Auftritt und tolles Auftreten am und abseits des Billardtisches. Erwähnenswert ist zudem noch, dass unser Tiroler Team wieder von zahlreichen Eltern angefeuert wird. Wir danken den Eltern für ihr kommen und ihre Unterstützung hier in Villach.

2. Tag, 9er Ball:
Neuerlich gab es 2 Medaillen für das Tiroler Team. Diesmal glänzen die Medaillen aber in Silber. Sowohl Christina als auch Elias erspielen sich nämlich mit einem ganz starken Halbfinalspiel das Finale. Christina kann dabei Patricia schlagen und Elias gewinnt gegen die Nr. 1 der Schülersetzliste. Im Finale konnten dann die beiden ihre Leistungen nicht mehr ganz wiederholen. Sie verloren damit leider jeweils knapp mit 4:5 bzw. 4:6. Bei Christina ging es um die letzte 9er, wo ihr leider ein Save misslingt und Elias wird 3mal die 9er zum verhängnis, den er lies 3mal eine 9er liegen. Mit der Silbermedaille können trotzdem beide zufrieden sein, den auch die Finalanspannung müssen sie ersteinmal gewohnt werden.
Unser restliches Team hat auch einen Aufwärtstrend erkennen lassen. Zeno und auch Simon konnten beide bei den Knirpsen einen Sieg holen und scheiterten erst um den Einzug ins Halbfinale. Sie belegten den 5en Platz. Elena kann bei den Mädchen in der 1. Runde gewinnen und wird auch gute 5e. Viki und Laura haben zwar noch keinen Sieg errungen, aber sind gut dabei.

3. Tag, 8er Ball:
Nach Frühstück und aktiven Erwachen geht es jetzt gerade mit den Bewerben wieder los. Wir sind guter Dinge, dass wir heute wieder gut dabei sind und vielleicht noch einen draufsetzen.
Neuerlich gibt es am Ende 2 Medaillen. Diesmal nochmals eine Silberne und eine Bronzene. Elias holt die Silbermedaille und Christina die Bronzemedaille. Beide haben wieder gute Leistungen den ganzen Tag abgeliefert. Christina verliert aber im Halbfinale wieder einmal etwas unglücklich mit 3:4 und Elias im Finale mit 3:5 gegen eine sehr stark aufspielenden Gegner.

4. Tag, Bundesländercup:
Heute spielen wir noch mit 2 Mannschaften beim Bundesländercup. Mit unseren Jungen Teams sind wir dabei natürlich großer Aussenseiter, aber der 1er Mannschaft ist schon eine Überraschung zuzutrauen.


Hier gehts zur offiziellen ÖM-Homepage mit Raster etc.

Hier gehts zum Livestream (2 Tische werden übertragen)

tom



Jugend ÖM in Villach! Andreas Ploner bei der European Snooker Tour