Jugend ÖM - 10er Ball Bewerbe Sport am Sonntag - hier der Beitrag von Jasmin Ouschan!
19.04.2014 17:45
Von: Tom Wurzenrainer

Jugend ÖM - Tirol gewinnt souverän den Medaillenspiegel!

Ein Teil des erfolgreichen Tiroler Teams mit den Betreuern und TBV-Sportdirektor

Gestern stand mit den 14&1 Endlos noch der letzte Bewerbstag an. Und auch da konnten wir uns noch über Medaillen und Titel freuen. Gespielt wird das 14&1 im K.O. Modus, sprich verlieren verboten!

Mädchen:
Bei den Mädchen wurde Marion Winkler ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und kann alle Matches klar gewinnen. Sie schaffte es sogar alle Matches mit 50 Punkten zu beenden, den es wurde bei den Mädchen mit einer Aufnahmenbegrenzung von 25 gespielt. Marion spielte ca. einen 2,5 Schnitt, was schon eine sehr gute Leistung ist, den sie legte ihr Spiel nicht nur Offensiv an, sondern spielte auch viele sehr gute Saves, wie es sich eben im 14&1 gehört. Damit der 4 Titel für Marion bei der heurigen ÖM.
Christina Bachler verlor ihr Auftaktspiel gegen Patricia Hammer knapp. Nach einem Sieg gegen Vanessa Schwertführer und der Niederlage gegen Marion gab es für Christina zum Abschluss Bronze. In den ersten zwei Matches passierten Christina leider viele Fehler, aber gegen Marion spielte sie wieder sehr gut und war auch lange Zeit in Führung, bis Marion mit zwei starken Serien das Spiel beendete.

Schüler:
Bei den Schülern gab es für Tiroler wieder Gold durch Manuel Kapeller. Manuel konnte sich neuerlich gegen seine Konkurrenten durchsetzen, wobei er in der 2. Runde beinahe gegen Leon Kügler ausgeschieden wäre und damit Medaillenlos geblieben wäre. Am Ende aber wieder ein gutes Billard von ihm zu sehen und damit hat er 3mal Gold und 1mal Silber bei der heurigen ÖM geholt. Leon wurde wieder 5er.

Junioren:
Michael Winkler und Clemens Schober hatten in der 1. Runde ein Freilos. In der 2. Runde traf Mich dann auf den Steirer Leon Swoboda. Mich startete gleich hervorragend und ging mit etwa 30 Punkten in Führung. Leider lies er dann aber 2, 3 Chancen auf höhere Serien aus und so kam Leon wieder sehr nahe. Als Mich bereits 69 Punkte hatte, kann Leon dann mit einer 19 Serie das Match noch drehen und für sich entscheiden. Clem startete ebenfalls mit einer starken Serie zu Beginn. Dann rieß ihm aber etwas der Faden und er konnte nicht mehr wie gewohnt Punkten. So war das Match lange Zeit recht offen, bis am Ende Clem dann doch wieder sein Können ausspielte und das Match klar gewinnt. Im Halbfinale trifft Clem dann auf den Bundesligaspieler Marcel Wilfling. Und der begann gleich mit einer 42 Serie. Clem kam dann zwar kontinuierlich etwas näher, aber am Ende kann er das Match dann nicht mehr drehen. Somit Bronze für Clemens, der damit in allen Disziplinen eine Medaille holte.
Bronze holte zudem auch noch der Innsbrucker Dejan Stankovic. Seine erste Medaille bei einer ÖM. Der Pool X-Pressler spielte wirklich ein sehr gutes 14&1. Beinahe hätte er auch noch Leon Swoboda im Halbfinale besiegt. Auf alle Fälle eine verdiente Medaille für Dejan.

Tirol gewinnt Medaillenspiegel:
Mit 10 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 7 Bronzemedaillen gewinnen wir klar den Medaillenspiegel. Ein Wahnsinn, wir holen 10 von 15 Goldmedaillen.

Hier gehts zum Fotoalbum




Jugend ÖM - 10er Ball Bewerbe Sport am Sonntag - hier der Beitrag von Jasmin Ouschan!