Andreas Ploner gewinnt ASL Grand Prix in Rankweil Turnierankündigung: TIROLER LANDESMEISTERSCHAFTEN
23.04.2018 21:54
Von: Maximilian Lechner

PBC Imst verteidigt Tirol Cup Titel

Am Samstag, den 21.04. fanden sich 14 Tiroler Mannschaften in der Wäscherei in Innsbruck ein, um den Tirol Cup Sieger zu ermitteln.

PBC Imst 1 Tirol Cup SIEGER

PoolXPress 1 Tirol Cup 2.PLATZ

LPT Innsbruck 1 Tirol Cup 3.Platz

PBC Imst 1 Tirol Cup Sieger und PBC Imst 2 3.Platz


Gespielt wurde in 3 Gruppen, zwei mit fünf Teams und eine mit vier Teams, wobei sich drei bzw. zwei Teams für die k.o. Phase qualifizierten.

In den Gruppenphase setzten sich großteils die Favoriten durch, einzig BC Kramsach 1 musste bereits zu Mittag die Segel streichen und der zweiten Mannschaft vom PBC Imst den Vortritt in die K.O. Phase lassen.

So setzten sich folgende Paarungen in der Endrunde zusammen:

PBC Imst 1 gegen Larinis Billardclub
PBC Imst 2 gegen BC Fieberbrunn
LPT Innsbruck 1 gegen Pool X-Press Innsbruck 2
Pool X-Press Innsbruck gegen Pool Power Team Innsbruck

Auch hier konnten sich die Favoriten durchsetzten, wobei man sagen muss, dass der angehende Tiroler Mannschaftsmeister BC Saustall Fieberbrunn stark deziemiert antrat und sich der zweiten Garde des PBC Imst geschalgen geben musste.

Die Halbfinale bestanden aus einem Imster und einem Innsbrucker Derby, wobei sich PBC Imst 1 und Pool X-Press Innsbruck 1 klar mit 5:1 durchsetzen konnten.

So kam es zum Finale der beiden Favoriten aus der Bundesliga.
Nach spannenden und umkämpften Partien, konnte sich am Ende der PBC Imst verdient durchsetzen und den Sieg vom Vorjahr wiederholen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Alf Angleitener und seinem Team der Wäscherei, die uns wieder einmal kulinarisch verköstigten.

Endstand:

1.    Platz – PBC Imst 1 (René Sommeregger, Günther Hann, Marco Haider, Andreas Mair)
2.    Platz – Pool X-Press Innsbruck 1 (Maximilian Lechner, Kenneth Ohr, Robert Marx, Manuel Kapeller)
3.    Platz – LPT Innsbruck 1 (Lucas Huter, Tomas Spiß, Peter Eisner, Toni Hellingrath)
3.    Platz – PBC Imst 2 (Raimund Gneist, Werner Duregger, Mike Riha, Mario Schatz)
5.    Platz – Larinis Billardclub (Martin Noichl, Laura Eckschlager, Simon Eckschlager, Christian Skof)
5.    Pool Power Team Innsbruck (Dieter Kreuzbichler, Daniel Bucher, Gerald Wiedemann, Martin Bichl)
5.    Pool X-Press Innsbruck 2 (Christian Hollaus, Maximilian Schneider, Mustafa Candan, Sarah Kapeller)

5.   BC Saustall Fieberbrunn (Clemens Schober, Teresa Bachler, Simon Astl und Georg Brunner)

 

Bericht von Maximilian Lechner

 

Gratulation an alle Teams und Danke für die Zahlreiche Teilnahme. Es war wieder ein toller Tirol Cup.

 

 



Andreas Ploner gewinnt ASL Grand Prix in Rankweil Turnierankündigung: TIROLER LANDESMEISTERSCHAFTEN