Testbeitrag für pdf-verlinken Pool-X-Press Innsbruck übernimmt Tabellenführung
12.11.2010 12:00
Von: KaFe

Salzburg-Grand-Prix: Maximilian Lechner gewinnt

Maximilian Lechner vom Pool-X-Press Innsbruck gewinnt den Salzburg Grand-Prix

Unser Tiroler Spieler vom Pool-X-Press Innsbruck, Maximilian Lechner, der schon so ziemlich alles gewonnen hat, was es für einen Billardsportler zu gewinnen gibt, kann in seiner Lieblingsdisziplin den ersten Grand-Prix-Sieg feiernwinnen!

Gesetzt in die zweite Siegerrunde, spielt sich "Maxi" mit zwei Siegen souverän in das Achtelfinale. Zuerst muss Robert Windljun. (6:3) und danach Florian Göltl (6:1) dem Tiroler Platz machen. Das erste Spiel in der Finalrunde (ab hier wird im ko gespielt), gewinnt der PXP-Spieler gegen Thomas Radakovits mit 8:4. Das anschließende "Vereinsduell" gegen Günther Parth, entscheidet Lechner mit 8:5 für sich. Sein Gegner um den Aufstieg ins Finale heißt dann Armin Stainko und auch hier kann Maximilian als Sieger vom Tisch gehen. Knapp aber doch mit 8:7.
Im Finale steht ihm dann derWiener undletztjährige Mannschaftkollege Erich Gruber gegenüber. Aber Lechner lässt sich diese Chance auf den Turniersieg nicht mehr entgehen und besiegt Gruber mit 8:5.

Einetolle Leistung und dazu von der gesamten Tiroler Billardszene einen ganz große Sonderapplaus an Maximilian Lechner!

Im Bild (von ÖPBV-Homepage) v.l.: Armin Stainko (3.), Alex Markut (3.), Maximillan Lechner (1.) und Erich Gruber (2.)




Testbeitrag für pdf-verlinken Pool-X-Press Innsbruck übernimmt Tabellenführung