Einladung zur TBV Meisterehrung und Saison-Abschlussfeier 2010/11 Auf zur Jugend-Bundesliga!
05.07.2011 12:26
Von: Thomas Wurzenrainer

Saustall ist Jugend Bundesligameister!!!

BC-Saustall Fieberbrunn Jugend 1 ist erster Österr. Jugend-Bundesligameister
(Salzburg, 2. Juli 2011)Die Mannschaft"BC Saustall Fieberbrunn Jugend 1", holte sicham Samstagin Salzburg überraschend den Meistertitel in der Jugendbundesliga!
Somit geht der erste Österr. Jugendmannschafts-Meistertitel desÖPBV an eineTiroler Mannschaft.

Links im Bild "dieSaustalljungs", die denJugend Bundesligatitel nach Tirol holten!!!!! Bravo - Bravo - Bravo !!!!

Detaillierter Bericht und Foto siehe bitte unter Weiterlesen...

Am Samstag in der Früh (2.7.11), ging es für die drei Saustallburschen Manuel Kapeller, Clemens Schober und Michael Winkler nach Salzburg ins Kugelrund, wo die Österreichische Jugendbundesligameisterschaft ausgetragen wurde. Mit dabei als Betreuer und Fans Georg, Paul, Tom, Tutti und Marion.
In Salzburg angekommen, waren die Sautaller zuerst mal ganz überrascht, mit welchen "Kalibern" die anderen Jugendmannschaften aufkreuzten. So hat sich etwa die Steirische Mannschaft von Gleisdorf mit dem Burgenländer Daniel Gollnhuber verstärkt. Dieser holte letztes Jahr noch zwei Medaillen bei der Jugend EM und ist im Moment die Nr. 2 der Österr. Juniorenrangliste.

Dazu haben sie sich Leon Swoboda von Brot & Spiele Graz ausgeliehen. Diese Mannschaft konnte man sicherlich als Favoriten einstufen, denn mit dem Eigenbauspieler Marcel Wilfling, der ebenfalls im Österreichischen Nationalkader steht, haben sie noch einen weiteren Top Jugendspieler in ihren Reihen. Aber auch die Mannschaft von Raika Zwettl aus Oberösterreich hatte mit Moritz Engl und Daniel Guttenberger zwei Nationalkaderspieler in ihren Reihen. Die etwas unbekannte Mannschaft stammte aus Salzburg, nämlich vom Heimverein Wals. Bei den Saustaller fehlte zudem mit Markus Pirchl einer der besten Nachwuchsspieler desVereins.

Die Auslosung bescherte dem Saustallteam dann in der 1. Runde Salzburg-Wals als Auftaktgegner. Nachdem Mich und Mani ihr Doppel verloren und Clemens auch sein High-Runspiel verlor, waren wir zur Halbzeit bereits 0:2 im Rückstand. Somit ein völlig verhauter Auftakt, wo unsere Burschen etwas zu nervös wirkten und die Salzburger tolles Billard boten. In der 2. Halbzeit konnten die Saustaller aber dann die Nervosität etwas ablegen und sicherten sich mit drei Siegen sogar noch einen knappen 3:2 Sieg. Also den Auftakt Gott sei Dank nochmals gut über die Runde gebracht.
In der 2. Runde traf man dann auf den Favoriten von Gleisdorf. Und sichtlich gestärkt durch die tolle Aufholjagd in der 1. Runde, spielte unsere Mannschaft auf einmal exzellentes Billard. Genau zum richtigen Zeitpunkt lief alles wie am Schnürchen. Zuerst holten sich schon Mich und Mani den Sieg im Doppel mit einem klaren 3:0, wobei sie die letzten beiden Partien ausspielten. Dann gewann Clemens auch noch völlig überraschend im High-Run gegen Daniel Gollnhuber. Somit ein 2:0 Vorsprung -aber dass dies nicht viel zu bedeuten hat, zeigte uns bereits die 1. Runde. Unsere drei Burschen liesen aber nicht nach und holten sich sogar noch alle weiteren 3 Partien. Mich gewann sein 8er Ball, Mani sein 9er Ball und Clemens holte sich den Sieg beim Technikbewerb mit tollen 80 von möglichen 90 Punkten.

Somit war uns ein Medaillenrang schon sicher, aber natürlich wollte jetzt jeder den Titel. Nur noch 2 Scorepunkte benötigte man dafür gegen Raika Zwettl. Nach der ersten Halbzeit stand es dann 1:1, nachdem Clemens seinen High-Run gewann, aber Mich und Mani das Doppel verloren. Den Titel fixierte aber dann gleich Clemens, mit einem neuerlichen Sieg im Technikbewerb. Aber jetzt wollten natürlich alle auch noch den Sieg. Nachdem Mani eine klare Abfuhr bekam, stand es nun 2:2. Mich behielt aber die Nerven und gewann sein 8er Ball denkbar knapp mit 3:2 und somit gewann man auch das Match mit 3:2.

Wer hätte sich das gedacht, dass sichdie Saustalljungs am Ende sogar ungeschlagen den Meistertitel in der Österreichischen Jugendbundesliga holt? Einfach Genial - Bravo !!!!



Einladung zur TBV Meisterehrung und Saison-Abschlussfeier 2010/11 Auf zur Jugend-Bundesliga!