Damen Tour in Inzing am 17. April 2010 Rotary International im Billardclub Lechaschau
19.04.2010 06:57
Von: Thomas Wurzenrainer

Seniorentour und Jugendturnier in Fieberbrunn am 17. April 2010!

Günter Würtl und Markus Pirchl holen sich den Turniersieg!

Seniorentour:
10 Spieler kamen gestern nach Fieberbrunn, um sich den Turniersieg bei der 2. Tiroler Seniorentour auszuspielen. Aufgrund dessen, dass letzte Woche gerade die LM über die Bühne gingen, haben einige Senioren mit Abwesenheit geglänzt. Aber die meisten Topspieler waren trotzdem mit dabei. So etwa Toni Hellingrath vom Pool X-Press Innsbruck und vom HeimvereinPaul Bachlerund Günter Würtl. Ganz toll war auch, dass vom Außerfern 3 Spieler dabei waren, die eine lange Autofahrt nicht scheuten!
Bei den Spielen blieben im großen und ganzen die Überraschungen aus. Den Sprung ins Halbfinale schafften vom BC Saustall Paul Bachler und Günter Würtl, vom Pool X-Press Innsbruck Toni Hellingrath und vom BCLechaschau Gerhard Strele. Im Halbfinale setzten sich dann die Spieler vom Heimverein durch. Paul Bachlergewann mit einer ganz starken Leistung gegenTirols Nr. 1 der Senioren Toni Hellingrath mit 4:2. Günter Würtlbesiegte den Lechaschauer Gerhard Strele mit 4:1. Somit ein saustallinternes Finalspiel. Dort konnte sich dann Günter Würtlgegen seinen Vereinskollegen mit 4:1 durchsetzen. Somit kann "Ginal" 4 Wochen vor seinem ÖM Auftritt noch einen Turniersieg einfahren.

Oben im Bild: Die Sieger bei der 2. Tiroler Seniorentour
Toni Hellingrath, Gerhard Strele, Paul Bachler & Günter Würtl

Hier der Turnierplander Senioren.

Jugendturnier:
Bei den Jugendlichen waren 21 Spieler am Start. Die meisten Spieler stellte dabei der Heimverein BC Saustall mit 12 Teilnehmern. Auch bei den Jugendlichen haben einige Spieler gefehlt, da gerade letzte Woche die LM in Lechaschau stattfanden. Von den Topspielern fehlten leider die beiden Junioren Spiß Thomas und Knittel Thomas. Somit waren Kenneth Ohr vom Pool X-Press und Markus Pirchlvom BC Saustall die Topfavoriten auf den Turniersieg. Wobei bei den Jugendlichen die Klasse sehr hoch ist und viele um den Turniersieg mitspielen können. Zu erwähnen ist noch, dass sichDaniela Bachlerals einziges Mädchen der Herausforderunggegender männlichen Jugendstellte undeinen tollen 9. Platz erreichte. Alle anderen spielten bei der Damentour in Inzing mit.
Und wie schon bei der Seniorentour, setzten sich auch beim Jugenturnier die Favoriten durch und schafften den Einzug ins Viertelfinale. Dort kam es dann gleich zum Duell der ganz großen Favoriten Kenneth Ohr gegen Markus Pirchl. Dieses Duell kam Zustande, da Markus in der Vorrunde eine Niederlage einstecken musste und somit erst über die Hoffnungsrunde den Sprung ins Viertelfinale schaffte. ImViertelfinale setzte sich dann der Saustallspieler Markus Pirchldurch und gewann mit 4:2 gegen Kenneth Ohr vom Pool X-Press. Weiters schafften noch Michael Winkler(BC Saustall), Martin Dapoz und Adrian Thönig (beide SBCInzing) den Einzug ins Halbfinale. Im Halbfinale kam es dann zu den Duellen BCSaustall gegen SBCInzing, wo sich die Saustaller knapp durchsetzten. Michael Winklergewann gegen Martin Dapoz nach 0:3 Rückstand mit 4:3 und Markus Pirchlgewann gegen Adrian Thönig mit 4:2. Imsaustallinternen Duell, setzte sich dann Markusknapp mit 4:3 durch, wobei Markus bei der letzten Partie Michaelnicht mehr an den Tisch lies und die Partie ausschoss.


Oben im Bild: Die Preisträger beim 2. Tiroler Jugendturnier
Markus Pirchl, Michael Winkler, Adrian Thönig & Martin Dapoz

Hier der Turnierplander Jugend!



Damen Tour in Inzing am 17. April 2010 Rotary International im Billardclub Lechaschau