26. Saustalltrophy Andreas Ploner bei der QSchool 2016
02.05.2016 18:46
Von: TBV Carambol

Soner Sari (TR) holt den Titel beim 2. INNSBRUCKER SNOOKER OPEN 2016

v.l.n.r. Lukas Krenek (CZ), Soner Sari (TR), Andreas Ploner (AT)

Hochklassige Darbietungen und Spannung pure erlebten die Zuschauer beim 2. Innsbrucker Snooker Open in der Billardsportarena. Für den Lokalmatador und Titelverteidiger Andreas Ploner vom Century Snooker Club Innsbruck war im Halbfinale Endstation. Der in Bayern lebende Türke Soner Sari bezwang Ploner im Halbfinale in einem dramatischen Finish mit einer "RESPOTTED BLACK" im entscheidenen Frame mit 3:2. Beflügelt durch diesen Sieg zeigte er auch im Finale gegen den Tschechen Lukas Krenek eine gute Performance und holte sich schließlich mit einem 3:2 Sieg den Titel. Andreas Ploner besiegte im Spiel um Platz 3 den Wiener Thomas Janzso und beendete das Turnier mit dem dritten Platz.


Es waren 32 Teilnehmer aus 10 Nationen am Start.


1. Soner Sari (Türkei)
2. Lukas Krenek (Tschechien)
3. Andreas Ploner (Österreich)
4. Thomas Janzso (Österreich)


Alle Informationen auf der Turnierhomepage: https://innsbruck-snooker-open.billardsportarena.com/



26. Saustalltrophy Andreas Ploner bei der QSchool 2016