Radstadt: Pool Billard Staatsmeisterschaften Radstadt: Gute Platzierungen für Tirol im 9er Ball
23.10.2016 08:55
Von: Tom Wurzenrainer

Staatsmeisterschaften Live

Erste Medaille für Tirol nach Tag 1! Zwei Medaillen für Tirol am 2 Tag!

Unser Tiroler Team

Kenneth holt sich Bronze im 14&1

Silber für Max und Bronze für Tom im 8er Ball

Bronze für Max im 10er Ball

Gold und Silber im 9er Ball

Tag 1, Anreise, Einspieltag, Eröffnungsfeier:
Am gestrigen Samstag stand zuerst mal die Anreise an. Mittags traffen wir (Tiroler Team) uns in Altenmarkt zu einem gemeinsamen Mittagessen. Dabei konnten wir auch nochmals einige Kleinigkeiten in unserer Runde besprechen. Im Anschluss ging es dann in die Spielstätte zum Einspielen. Nach dem einstündigen Einspielen war das Beziehen der Unterkunft angesagt. Und da haben wir es super erwischt. Im Haus Reichelt (dem Haus des erfolgreichen Skifahrers Hannes Reichelt) geht uns wirklich nichts ab. Ein Großteil des Teams nutzte gleich den Wellnessbereich des Hauses (Schwimmen, Sauna,..).
Am Abend stand dann die Eröffnungsfeier mit Auslosung an. Bei der Auslosung haben wir es nicht ganz so gut erwischt. Aber was soll's, man muss es so nehmen wie es kommt! Wir gingen dann nochmals gemeinsam in Altenmarkt Abendessen, bevor wir hunsmüde uns ins Bett warfen.

Tag 2, 14&1 Endlos:
Heute geht es los mit den 14&1 Endlos Bewerben. Dabei haben wir nicht die beste Auslosung erwischt. Max Lechner trifft gleich in der ersten Runde auf Michael Felder, einen der Topspieler im 14&1.
Mit Kenneth Ohr und Thomas Knittel gibt es zudem leider in der ersten Runde ein Tiroler Duell. Bei den Damen muss Lisa Stadler gegen die Nr. 1 Petra Stadlbauer an den Tisch. Marion Winkler trifft auf Clarissa Thöny.

Ein langer Tag war es gestern. Um 9 Uhr ging es los, um 24 Uhr waren die Finalspiele gespielt. Mit Kenneth Ohr gab es für Tirol auch einen Medaillengewinner. Gleich bei seiner ersten Staatsmeisterschaft holt sich der Pool X-Press Spieler die Bronzemedaille. Um 0.30 Uhr waren wir dann in der Unterkunft und dort gab es noch eine kurze Besprechung. So starten wir wieder voll motiviert in den nächsten Tag.

Tag 3, 8-Ball:
Gestern standen die 8-Ballbewerbe an. Bei den Herren konnten alle 3 Spieler die von unserem Team im Einsatz waren, ihr Auftaktmatch gewinnen. In der 2. Runde gab es dann wieder ein internes Tiroler Duell nämlich Max gegen Clemens. Dabei setzte sich Max durch, der es letztlich bis ins Finale schaffte. Ganz stark spielte auch Tom Knittel und spielte sich so ins Halbfinale. Dort musste er sich dann einen stark spielenden Jürgen Jenisy aus Kärnten geschlagen geben. Für Tom aber die erste Medaille bei den Staatsmeisterschaften. Er hat gestern wirklich mit vollem Einsatz überzeugt und sich diese Medaille sehr verdient. Im Finale musste sich dann leider auch Max gegen Jürgen geschlagen geben. Mit Silber darf aber auch er nicht unzufrieden sein, den damit hat er schon mal angeschrieben.

Bei den Damen sind wir leider noch medaillenlos. Marion Winkler, Lisa Plattner und Seychi Knapp mussten sich bereits in der 1. Runde geschlagen geben. Teresa Bachler kann ihr Auftaktmatch gewinnen, aber dann gegen Petra Stadlbauer klar geschlagen geben.

Tag 4, 10-Ballbewerbe:
Bei den 10er Ballbewerben gab es Gestern eine Medaille. Max Lechner kann sich die Bronze Medaille holen. Im Viertelfinale spielt er nach einem 3:6 Rückstand hervorragend auf und kann so noch in das Halbfinale einziehen. Dort hatte er dann mit seinen Linsen zu kämpfen und war sichtlich beeinträchtigt. Und so musste er sich dann auch geschlagen geben.
Die anderen Herren verabschiedeten sich leider alle in der 1. Runde. Besser ging es da schon die Damen. Die können alle ihre Erstrundenmatch gewinnen. Im Viertelfinale scheiterten wir dann knapp an einer Medaille. Lisa Plattner hat bei 5:5 die Chance auf den Sieg. Aber leider kann sie letztlich die 10er nicht versenken. Das war wirklich zum Haareraufen. Aber nützt nichts, Kopf hoch, heute geht es weiter! Teresa Bachler muss sich wieder Petra Stadlbauer geschlagen geben. Sie spielte zwar gut, hatte aber mit einigen Fouls etwas Pech und dies nutzt eben die Nr. 1 der Damen konsequent. Seychi Knapp war gegen Marion Meckmann auch knapp dran und hat sich wirklich gut verkauft. Schade dass es nicht gereicht hat. Marion Winkler muss sich Clarissa Thöny geschlagen geben. Auch bei ihr war schon einiges Pech dabei, den bis zum 0:3 hat sie 3mal die 9er mit der Weißen versenkt. Sie kämpfte sich zwar wieder etwas heran, aber letztlich hat es eben nicht gereicht.

Tag 5, 9-Ballbewerbe:

Heute gehts im 9er Ball weiter. Wir werden unser bestes geben und versuchen noch die eine oder andere Medaille mitzunehmen.

Mit Gold für Max Lechner und Silber für Teresa Bachler konnten wir den Abschlussbewerb noch erfolgreich abschließen. Mehr dazu siehe Rückblick Staatsmeisterschaften!

Näheres siehe unter Livescore, Livestream, Raster etc..



Radstadt: Pool Billard Staatsmeisterschaften Radstadt: Gute Platzierungen für Tirol im 9er Ball