Noch 13 Startplätze frei 17 Mannschaften bei der ersten Championstour im Doppel!
18.05.2016 13:59
Von: Tom Wurzenrainer

Stellungnahme zur Nominierung Senioren ÖM!

Da es in letzter Zeit einige Bemerkungen (gerade über Facebook) zu der ÖM-Nominierung bei den Senioren gegeben hat, folgende Erläuterung nachstehend:

Die Nominierung zur Senioren ÖM erfolgt grundsätzlich aus dem Tiroler Landeskader. Weitere Startplätze die wir nicht aus dem Landeskader füllen können, geben wir gerne auch an Spieler weiter die nicht im Kader stehen (Nominierungsreihenfolge erfolgt nach der Kaderwertungstabelle mit dem gleichen Termin wie der ÖPBV die Fixplätze lt. Rangliste vergibt). Diese Spieler müssen jedoch die kompletten Kosten selber tragen. Dazu ist auch im Vorhinein der Senioren ÖM unsererseits eine Info an die Tiroler-Vereine rausgegangen und zusätzlich stand die Info auch auf der Startseite unserer Verbandshomepage. Einige haben die Chance genützt und um Startplätze angesucht und letztlich Startplätze bekommen. Es hätte natürlich auch Spieler gegeben die weiter vorne in der Wertungstabelle gewesen wären, aber diese haben bei uns kein Interesse an einer Teilnahme gemeldet.

Wie kommt man in den Tiroler Landeskader? Die Nominierung für den Tiroler Landeskader erfolgt mit Saisonende für die kommende Saison. Die Nominierungen hierfür erfolgen durch die eigene Kaderwertungstabelle (Stand Ende Juni) und zusätzlich steht die Nr. 1 der Rangliste (Stand Juli Rangliste) im Landeskader. Dadurch kann man davon ausgehen, dass die besten Tiroler Spieler im Landeskader stehen, wenn sie Interesse dafür haben. Die zählenden Turniere für die Kaderwertungstabelle sind hierbei vor allem die Senioren Landesmeisterschaften und die Senioren GP´s, also wo die Senioren wieder selber um die Topplätze und Toppunkte für die Wertungstabelle spielen. Diese Regelungen sind auch auf unserer Verbandshomepage für jeden Interessierten Spieler zu finden. Unseres Erachtens sind so die Nominierungen Fair und jeder hat die Chance zu beweisen, dass er sportlich in den Landeskader gehört. Nach dieser Regelung wird auch bei den anderen Kadern gegangen, mit nur wenigen Anpassungen (zB bei den Herren ist auch Nr. 2 der Rangliste noch im Landeskader).
Also bei Interesse wie dies genau gehandhabt wird (es gibt auch einige Punkte an was sich ein Spieler halten muss, damit er Kaderspieler sein kann), einfach mal die genauen Kaderrichtlinien durchlesen.

Sportliche Grüße der TBV-Vorstand



Noch 13 Startplätze frei 17 Mannschaften bei der ersten Championstour im Doppel!