3. Platz für Andreas Ploner beim Grand Prix in Rankweil Max Lechner ist Mannschaftseuropameister
27.03.2017 00:34
Von: Emil Schranz

Turnierankündigung: Tiroler Mannschafts CUP

Bisher gemeldete Mannschaften: BC Kramsach 5 Mannschaften, SBC Inzing 2 Mannschaften, L.P.T. Innsbruck 1 Mannschaft, BC Lechaschau 1, Mannschaft Larinis Billard Club 1, Mannschaft Pool Power Team Innsbruck 1, Mannschaft PBC Imst 1 Mannschaft, BC Saustall Fieberbrunn 1 Mannschaft, Pool X-Press Innsbruck 2 Mannschaften, PBT Altstadt Innsbruck 1 Mannschaft

 

TIROLER MANNSCHAFTS-CUP 2017

Samstag, 1. April 2017, 10:00 Uhr in Kramsach

 

Nennungen: bis Mittwoch, 29.03.2017an Sportreferent Emil Schranz . Es müssen zumindest 4 Spieler pro Mannschaft gemeldet werden, die dann nicht mehr verändert werden können. Ein Fünfter Spieler kann bei Turnierbeginn nachgemeldet werden.

 

24 Startplätze, die Vergabe erfolgt nach Reglement.

 

Austragungsmodus: 8er Ball im Modus Round Robin, 2 Mannschaften pro Gruppe steigen in die Finalrunde auf.

 

Startgeld/Preisgeld: 40,-- Euro, Bezahlung bei Turnierleitung vor Ort; Der Sieger erhält ein Preisgeld von € 100,-- und das Startgeld für den Ö-Cup 2016

 

Ranglistenpunkte: 5 Spieler pro Mannschaft (bei zumindest 2 Einsätzen) bekommen folgende Ranglistenpunkte: 1. - 100 Punkte; 2. - 80; 3. - 65; 5. - 52; Restliche Platzierungen lt. Reglement.



3. Platz für Andreas Ploner beim Grand Prix in Rankweil Max Lechner ist Mannschaftseuropameister