Tiroler Meisterschaften 8-Ball der Herren - Zwischenbericht 5. JUGENDLANDESKADERTRAINING
04.02.2013 16:55
Von: KaFe

Tiroler Meisterschaften 8-Ball Damen und Mädchen - Bericht

Tiroler Meisterschaften 2013 - 8-Ball - Kategorie Damen und Mädchen
Marion Winkler holt sich das Double: 2x Gold für die BCS-Fieberbrunn-Spielerin
So. 3. Feb. 2012, PBT-Altstadt Ibk.: Die BCS-Fieberbrunn-Spielerin Marion Winkler schafft das Double und kannmit zwei Goldmedaillen im Gebäck die Heimreise antreten. Nähere Informationen, siehe bitte unter Weiterlesen...




Bericht zur Tiroler Meisterschaft im 8er Ball der Mädchen
So. 3. Feb. 2012 - PBT-Altstadt Innsbruck - "at charly´s friends"

Viel gibt es dazu nicht zu sagen, außer, dass es eine reine clubinterne (BC Saustall Fieberbrunn) Meisterschaft war.
Vielleicht sollte dies ja die anderen motivieren, etwas dagegen zu tun.

Auf jeden Fall waren die Anwesenden (Bachler Christina, Bachler Daniela, Würtl Bianca) top motiviert, die Favoritin und Titelverteidigerin (Marion Winkler) zu schlagen. Dies gelang keiner ihrer Clubkolleginnen und so lautet die aktuelle Tiroler Meisterin der Mädchen im 8er Ball wie letztes Jahr: Marion Winklervom BC Saustall. Verdient zweite wurde Daniela Bachler. Jeweils dritte wurden Bianca Würtl und Christina Bachler.

Bericht zur Tiroler Meisterschaft im 8er Ball der Damen>>> Turnierraster siehe hier<<<

Es nahmen acht Spielerinnen (Bachler Christina, Bachler Christina, Winkler Marion, Würtl Bianca (alle BC Saustall), Bugiel Christina, Harthaller Teresa, Keuschnigg Bettina (alle PBT Altstadt) und Martina Luger vom SBC Inzing) teil.

Titelverteidigerin war Marion Winkler. Es gab im Großen und Ganzen keine Überraschungen im Turnierverlauf. Im ersten Halbfinale standen sich Martina Lugerund Christina Bachlergegenüber und im zweiten Marion Winklerund Christina Bugiel. Zu den Halbfinalspielen ist zu sagen, dass sich Martina und Marion jeweils 4:1 durchsetzen. Das Finale verhieß spannend zu werden, doch verging dies schnell, nachdem Marion 3:0 führte. Martina zeigte sich davon recht unbeeindruckt und gewann die nächsten zwei Spiele. Martina konnte diesen Lauf nicht fortsetzen und musste sich einer stark spielenden Marion 2:4 geschlagen geben.
Somit konnte Marion ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen und holte sich auch das Double. Anscheinend liegt ihr das Charly´s.

Wir möchten uns noch herzlich bei Flo Millonig und dem at Charly´s friends, der Heimstätte des PBT Altstadt, für die freundliche Bewirtung bedanken.

PS.: Die Pokale der Damen sind zugleich Queueständer, die von unserem Clubmitglied Daniel Hekl gebaut wurden. Zusätzlich bereitete Chrischi Bugiel Tortilla und Empanadillas vor und Ümit Düldül richtete einen Obstkorb her, damit es unseren Teilnehmerinnen an nichts fehlte.
(Bericht und Fotos von Ümit Düldül, PBT-Altstadt Innsbruck)



Tiroler Meisterschaften 8-Ball der Herren - Zwischenbericht 5. JUGENDLANDESKADERTRAINING