Herren Landesmeisterschaften 9-Ball - Sieger Spiss Thomas (LPT Innsbruck) Das Tiroler Team für die kommende Jugend ÖM
08.04.2014 17:16

Tiroler Seniorenmeisterschaft 2014 in Lechaschau

Kramsacher Eugen Hotarek neuer Tiroler Seniorenmeister im 9-er Ball
Tiroler Seniorenmeisterschaft 2014 Lechaschau

Die Tiroler Seniorenmeisterschaft im Pool-Billard ist schon seit Jahren ein fixer Bestandteil im Terminkalender des Billardclub Optik Gundolf Lechaschau. Nach dem traditionellen Dorfcup wurde der Ausserferner Traditionsverein, welcher bereits seit mehr als 20 Jahren besteht,  wiederum vom Tiroler Billardverband mit der Durchführung der Tiroler Seniorenmeisterschaft betraut.


Unter der Turnierleitung von Michael Praxmair vom heimischen Billardclub nahmen Tirolweit 19 Senioren, darunter auch eine Dame aus Lechaschau teil.
Auch die mehrfachen Medaillengewinner bei den Tiroler Seniorenmeisterschaften, Hartmann Lederer vom BC Kramsach sowie die beiden Lechaschauer Peter Walch und der Tiroler Seniorenmeister von 2012 im 8-er Ball, Hartwig Weinberger ließen es sich nicht nehmen, um den Titel eines Tiroler Seniorenmeister mitzuspielen.

Um 10:00 Uhr wurde die Tiroler Seniorenmeisterschaft  im 9-er Ball vom Obmann des BC-Optik-Gundolf Lechaschau, Alexander Somweber eröffnet.

Das gesamte Turnier wurde auf 5 gewonnene Partien gespielt. Im ersten Halbfinalspiel trafen Hartmann Lederer vom BC Kramsach, welcher im Viertelfinale Manfred Vötter vom SBC Inzing mit 5:2 bezwang und den für den BC-Optik Gundolf Lechaschau  spielenden Hartwig Weinberger aufeinander. 

 

Weinberber setzte sich im Viertelfinale gegen den Innsbrucker Gerhard Saska mit 5:3 durch.

Im zweiten Halbfinalspiel kam es zum internen Vereinsduell, Eugen Hotarek BC gegen Albert  Mahlknecht (beide vom BC Kramsach), welcher den Lechaschauer Roland Sprenger im Viertelfinale klar mit 5:1 besiegen konnte.

 

Das erste Halbfinale gewann Hartmann Lederer gegen Hartwig Weinberger knapp mit 5:4. Im zweiten Halbfinale musste sich Albert Mahlknecht klar gegen Eugen Hotarek mit 1:5 geschlagen geben. Somit trafen die beiden Vereinskollegen vom BC Kramsach Hartmann Lederer und Eugen Hotarek aufeinander.

Nach dem Sieg über Hartmann Lederer mit 5:3, sicherte sich Eugen Hotarek innerhalb von 2 Monaten nach dem Tiroler Seniorenmeistertitel im 8-er Ball auch den Titel im 9-er Ball. 

 

Zum Ergebnis im 9-er Ball:

 

  1. Eugen Hotarek (BC Kramsach)
  2. Harmann Lederer (BC Kramsach)
  3. Hartwig Weinberger (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)
  4. Albert Mahlknecht (BC Kramsach)
  5. Gerhard Saska (Pool Power Team Innsbruck)
  6. Manfred Vötter (SBC Inzing)
  7. Wolfi Prantl (BC Kramsach) 
  8. Roland Sprenger (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)
  9. Walter Gloiser (BC Kramsach)
  10. Reinhard Jordan (SBC Inzing)
  11. Arno Medwed (BC Kramsach)
  12. Günther Gailberger  (BC Kramsach)
  13. Gerhard Strele (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)
  14. Armin Hager (BC-Kramsach)
  15. Peter Walch (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)
  16. Robert Hornof (BC-Kramsach)
  17. Anna-Maria Beirer (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)
  18. Alexander Somweber (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)
  19. Klaus Raunegger (BC-Optik-Gundolf Lechaschau)


Herren Landesmeisterschaften 9-Ball - Sieger Spiss Thomas (LPT Innsbruck) Das Tiroler Team für die kommende Jugend ÖM