Tiroler Meisterschaft Herren 10erBall 2. Platz für Andreas Ploner beim ASL Grand Prix in Wien
11.06.2017 20:54
Von: Tom Wurzenrainer

Überraschungstitel bei Damen Landesmeisterschaft

Martina Witting gewinnt den Tiroler Meistertitel bei der 10-Ball Landesmeisterschaft in Lechaschau. Turnierleiter Marc Pichler leitete das Turnier mit acht Teilnehmerinnen, in dem sich Martina Witting im Finale gegen Lisa Plattner durchsetzte und Seychelyne Knapp sowie Alina Steindl auf die Plätze verwies.

Die heurige Landesmeisterschaft im 10-Ball war trotz der Anreise nach Lechaschau und tollem Wetter gut besucht: Acht Teilnehmerinnen wurden von Turnierleiter Marc Pichler durch das Turnier geführt. Die aktuelle Titelverteidigerin Teresa Bachler nahm ebenso teil wie die restlichen Kaderspielerinnen. Das Turnier war diesmal nichts für schwache Nerven: Sechs der insgesamt elf Partien gingen ins Hill-Hill. Daher versorgte der Billardclub Lechaschau alle Teilnehmerinnen kostenlos mit von Seychelyne Knapp zubereiteten Kässpätzle.


Drei der sechs Hill-Hill Partien gab es dabei allein im Viertelfinale: Es konnten sich Seychelyne Knapp vom Heimverein BC Lechaschau, Martina Witting vom SBC Inzing, Alina Steindl vom Larinis Billardclub sowie Lisa Plattner vom ABC Imst durchsetzen. Während die erste Halbfinalpartie zwischen Knapp und Witting ein großer Fight war und Martina Witting mit einem 5:4 den Finaleinzug fixieren konnte, setzte sich Lisa Plattner klar mit 5:2 gegen Alina Steindl durch.


Auch das Finale war nichts für schwache Nerven: Schlussendlich hatte Martina Witting die besseren Nerven und setzte sich knapp aber verdient mit 5:4 durch. Damit geht der Tiroler Meistertitel der Damen im 10-Ball nach Inzing.

 

Turnierraster

Bericht: Christoph Pernul



Tiroler Meisterschaft Herren 10erBall 2. Platz für Andreas Ploner beim ASL Grand Prix in Wien